Christoph Dartsch

Christoph Dartsch

Christoph Dartsch, Dozent an der Musikhochschule Würzburg, führte den Chor in den letzten Jahren auf ein immer höheres musikalisches Niveau.

Christoph Dartsch studierte Violoncello und Musiktheorie mit Hauptfach Komposition an der Folkwang Hochschule in Essen und anschließend Dirigieren mit Schwerpunkt Chorleitung bei Prof. Jörg Straube an der Hochschule für Musik Würzburg. Dort erhielt er unmittelbar nach seinem Studienabschluss einen Lehrauftrag für Chorleitung und Aufführungspraxis von Chormusik. Verschiedene von ihm komponierte Chorwerke sind verlegt und aufgeführt worden.

Das von ihm mit zahlreichen Chören erarbeitete und zur Aufführung gebrachte Repertoire umfasst alle Epochen der Chormusik vom ausgehenden Mittelalter bis zur Gegenwart. Seit 1999 ist Christoph Dartsch künstlerischer Leiter des Bamberger Oratorienchors, mit dem er sich hauptsächlich der großen Oratorienliteratur widmet. Dabei arbeitet er sowohl mit Berufsorchestern (u. a. Hofer Sinfoniker, Münchner Bachsolisten) als auch mit auf historische Aufführungspraxis spezialisierten Ensembles (u. a. Johann-Friedrich-Fasch-Ensembe Halle, Concert Royal Köln) zusammen. Unter seiner Leitung konnte der Chor seinen Wirkungskreis über den festen Platz im Konzertleben der Stadt Bamberg hinaus ausdehnen (Gastauftritte u. a. in der Konzertreihe Musiksommer Obermain oder zur 1.000 Jahrfeier der Stadt Kronach).

Seit langem ist er gefragter Dozent für Chorleitung und Stimmbildung für den Maintalsängerbund, den Sängerbund Badisches Franken und den Fränkischen Sängerbund, dessen Chorjugend er seit 2008 als Bundeschorleiter musikalisch leitet.